Google Ranking optimieren - die Maßnahmen und Richtlinien für den Geschäftserfolg

10. Mai 2021
Google Ranking Optimieren

Das Google Ranking spielt für jedes Unternehmen eine tragende Rolle. So ist das Ranking maßgeblich für die
Sichtbarkeit der Webseite und für den Geschäftserfolg. Professionelles Hosting verspricht einen wachsenden Kundenzulauf.

Warum sollte ich Maßnahmen fürs Google Ranking ergreifen?

Immer mehr Menschen nutzen das Internet. Einkaufen, Beraten, Informationen beschaffen, vieles erledigen wir online. Unternehmen, die ihre Website nicht ausreichend pflegen geraten in der Rankingliste weit unten. Die Folge ist, dass ihre Webseite in der Masse untergeht. Der Kunde kann Sie mit Ihrem Angebot nur schwer finden. Google ist zudem die am häufigsten verwendete Suchmaschine. Deshalb ist es wichtig, vor allem dort, auf den oberen Plätzen zu erscheinen. Nicht nur Stammkunden, auch Neukunden werden aufmerksam. Generieren Sie Neukunden und steigern Sie Ihren Gewinn nachhaltig.

Was muss ich tun, damit meine Webseite besser rankt bei Google?

Zahlreiche Möglichkeiten stehen zur Verfügung, um das Rankingpotential der Webseite nachhaltig zu steigern. Bevor Sie mit den nötigen Maßnahmen zur Kundengewinnung beginnen, sollte ein zielorientiertes Konzept zum Tragen kommen, welches wir gerne gemeinsam mit Ihnen erstellen. Wir empfehlen folgende Vorgehensweise:

PAUL - Problem, Auslöser, Ursache, Lösung

Das Paul-Prinzip ist für das Google Ranking optimal, denn Fehlerquellen müssen identifiziert werden. Folgende Fragen sollten sich Webseitenbetreiber stellen:

  • Warum erscheint die Webseite auf der Ranking-Liste ganz unten?
  • Warum verweilen die Kunden nicht länger auf meiner Webseite?
  • Wie kann die Absprungrate minimiert werden?
  • Habe ich die richtige Zielgruppe angesprochen?
  • Welche Informationen fehlen auf der Website?
  • Welche Keywords können Einfluss auf das Ranking haben?
  • Ist die Textgestaltung SEO-Optimiert?
  • Kann ich sinnvolle Links setzen, die auf den vorhandenen Informationen aufbauen?
  • Aus welchen Gründen wird meine Webseite abgestraft?

Maßnahmen ergreifen und Lösung herbeiführen

Nachdem die Zielsetzungen und Darstellungselemente der Webseite entschlüsselt sind, gilt es die Maßnahmen zu ergreifen. Hierbei kommt es darauf an, wo sich die Fehlerquelle befindet. Ist die Fehlerquelle gefunden, kann man sich an unterschiedlichen Instrumenten bedienen.

Zielsetzung überprüfen

Wichtig ist es, die Ziele nochmals auszuarbeiten. Das Unternehmen sollte sich festlegen, in welcher Position es sich künftig sehen möchte. Zudem ist es von Bedeutung, dass die Zielgruppe direkt angesprochen wird. Der Leser soll sich alle Informationen ziehen können. Die Erwartungshaltung der Interessenten ist groß, denn Konkurrenz gibt es genug.

Website strukturieren

Die Suchmaschinen arbeiten mit den Informationen und Daten der Webseiten. Der Algorithmus versucht den Inhalt zu verstehen. Ist die Seite gut gegliedert und strukturiert, wird sie als benutzerfreundlich erkannt. Im März 2021 wird Google den Algorithmus ändern. Dann heißt es Mobile First. Sollte Ihre Webseite nicht responsive sein und somit nicht benutzerfreundlich sein, so wird Ihre Webseite abgestraft. Gut strukturierte Seiten ermöglichen nämlich einen besseren Ranking Platz. Steigern Sie die Lesbarkeit und die Verweildauer. Gerade wenn man mit dem Handy auf die Webseite schaut, sollte alles optimiert dargestellt sein und keine langen Ladezeiten auftauchen. Um das alles zu prüfen, bieten wir Ihnen einen kostenlosen Webseitencheck an.

Keyword-Optimierung

Sinnvolle Keywords, sogenannte Schlag- oder Schlüsselwörter, sind für das Google Ranking von besonderer Bedeutung. Wichtig ist es, dass keine Überoptimierung zustande kommt. Allzu leicht kann die Sinnhaftigkeit des Textes verloren gehen, wenn zu viele Keywords aneinandergereiht werden. Das Mittelmaß liegt bei einer Keyword-Dichte von 2-5%, gemessen an der Text Gesamtwortzahl. Schlagwörter sollten sich nah am Thema befinden und sinnvoll in die Textstruk-tur eingebunden werden. Ein besonderes Augenmerk liegt auf dem Haupt-Keyword. Dieses sollte optimal auf das Thema ausgerichtet sein und muss sorgfältig gewählt werden.

Die Wahl des richtigen Hauptkeywords ist ein Garant für Aufmerksamkeit im Internet. Wer allerdings übermäßig agiert wird durch Google abgewertet. Wird das Hauptkeyword in mehreren Ihrer Seiten genannt, ist das negativ für Ihr Ranking. Ihre Seiten konkurrieren untereinander. Das Hauptkeyword sollte pro Seite nur einmal angewendet werden. Für andere Beiträge, Artikel, Seiten und Co. verwenden Sie ein themennahes Keyword. Das artverwandte Hauptkeyword unterstützt die andere Seite. Die Seiten bilden kein internes Konkurrenzverhalten.
Das Hauptkeyword sollte in folgenden Tags vorkommen. Das Ranking wird automatisch verbessert:

  • Meta-Description
  • Page-Description
  • Domain Name
  • Seitentitel
  • Überschriften

Abstrafungsgründe der Offpage Optimierung beseitigen

Häufig werden Webseitenbetreiber von Google abgestraft und landen auf der Ranking Liste im unteren Bereich. Nicht selten ist der falsch ausgerichtete Linkaufbau daran schuld. Linkkäufe (Backlinks) werden abgestraft. Zudem werden unseriöse Linkverbindungen mit einem negativen Ranking bestraft. Gekaufte Links müssen entfernt werden, damit das Ranking nachhaltig verbessert werden kann. So ist es wichtig die Links sinnvoll und zielgerichtet zu setzen.
Links liefern weitreichende Informationen zum Thema. Die Verlinkung ist daher für das Ranking von Bedeutung. Verlinken Sie Ihre Webseite im Text und bauen Sie das Keyword mit ein. Suchbegriffe können auch mit der Seite verlinkt werden. Der Sinn dahinter ist, dass das gewählte Keyword an Bedeutung zulegt. Die Keyword-Relevanz wird gesteigert. Dadurch erhält die Webseite eine bessere Position im Google Ranking.

Bilder und Fotografien optimieren

Bilder sagen mehr als tausend Worte. Bilder senden Signale, verbreiten Informationen und vermitteln Gefühlseindrücke. Viele Leser schauen sich gerne die Bilder zum Thema an. Schade ist, wenn die Bilder eine schlechte Auflösung haben. Die hochgeladenen Bilder sollten sinnvoll benannt werden. Erscheint das Keyword in der Bildunterschrift, hat das positive Auswirkungen auf das Ranking. Da man für die Bildoptimierung oft teure Programme benötigt, können wir Sie mit unseren Leistungen dort tatkräftig unterstützen und für Sie alle Leistungen übernehmen. Wir bereiten nicht nur Ihre Bilder weboptimiert auf, sondern achten auch genau auf die Bildbenennung, Alt-Tags und setzen gezielt Ihre Keywords ein.

SEO Optimierung verbessert das Google Ranking

SEO hat zur Folge, dass Ihre Webseite besser von Interessenten gefunden wird. Dies liegt nicht nur an der perfekten Keyword-Ausrichtung, sondern ist von vielen Faktoren abhängig:

  1. Technische SEO Maßnahmen dienen dazu die Ladezeit Ihrer Webseite deutlich zu verbessern. Nicht selten ist die Absprungrate enorm hoch, weil der Aufbau der Seite zu langsam erfolgt. Die Information muss den Leser schnellst-möglich erreichen. Die Verweildauer muss durch zielgerichtete Elemente gesteigert werden. Der Informationsgehalt spielt dabei eine große Rolle.
  2. Weitere SEO Maßnahmen dienen dazu, die Information- und Textgestaltung zu optimieren. Nicht nur Keywords müssen ideal ausgerichtet sein. Auch der Inhalt und Aufbau, die Textstruktur und aufbauende Informationen werden im SEO Content berücksichtigt. Die Zielgruppe muss direkt angesprochen werden. Nur wer die Neugierde durch die Textgestaltung wecken kann, wird im Ranking weiter oben erscheinen. Ein informationsreicher Content beginnt ab 300 Wörter.
  3. Auflockerungsmethoden für den SEO optimierten Content gibt es genügend. Lange Texte können den Leser überfordern. Einfacher und übersichtlicher wird der Text mit folgenden Instrumenten:
  • Tabellen
  • Bilder
  • Skizzen
  • Fotografien
  • Zeichnungen
  • Aufzählungen
  • Nummerierungen

Welche Instrumente gibt es zusätzlich zur Ranking Verbesserung?

Diese weiteren Maßnahmen sind ein zusätzlicher Garant für die Kundengenerierung. Wer eine bessere Rankingposition anstrebt, kann auf diese Empfehlungen zurückgreifen.

Adwords

Mit einem weiteren Trick wird das Google Ranking verbessert. Wir raten Ihnen Google Adwords anzuwenden. Mit nur wenig Kosten und Mühen, können Sie einen der oberen Rankingplätze ergattern. Einzelne Artikel werden in kurzer Form platziert. Die Anzeigen orientieren sich an einem bestimmten Keyword. Dieses muss sorgfältig gewählt, und von vielen Suchenden angewendet werden. Ist das Keyword gefunden, können Sie eine kurze Anzeige mit ca. 25-35 Zeichen schalten. Diese Anzeige erscheint bei Google in den oberen Rängen. Sie bezahlen pro Klick und sollten daher folgendes beachten:
Am wichtigsten ist es, dass die Zielgruppe festgelegt ist. Die Zielgruppe muss klar definiert sein. Die Anzeige muss auf die Zielgruppe ausgerichtet sein. Sie bezahlen pro Klick und sollten daher keine falschen Erwartungen beim Leser wecken.

  • Ihr Angebot, Ihre Dienstleistung, Ihre Produkt muss mit den passenden Keywords definiert werden. Schlagwörter leiten den Suchenden direkt auf Ihre Anzeige.
  • Ermitteln Sie eigene Angebotsstrategien. Give-aways, Sonderrabatte, Neukundenrabatte, Newsletter,
    Gutscheine machen Sie interessant. Kunden wollen sparen und profitieren.

Wir sind Ihr professioneller Webmaster aus München und beraten Sie umfangreich. Die Unternehmensanalyse zeigt die Fehlerquellen auf. Gemeinsam entwickeln wir mit Ihnen ein Konzept, dass Ihre Viralität steigert. Fordern Sie jetzt ein kostenloses Angebot an.

Weitere Beiträge:

Sie haben Fragen? Fordern Sie einen Rückruf an:
apartmentpencildatabaseenvelopeeyebookusersscreenmagnifier linkedin facebook pinterest youtube rss twitter instagram facebook-blank rss-blank linkedin-blank pinterest youtube twitter instagram