Mit Influencer-Marketing zu mehr Erfolg

3. Oktober 2022
Mit Influencer-Marketing zu mehr Erfolg - Feature Image

Influencer-Marketing ist eine großartige Möglichkeit, um die Bekanntheit deines Unternehmens zu steigern. Es ist eine Form des Word-of-Mouth-Marketings, bei der du eine Person mit einer großen Anhängerschaft dazu bringst, über dein Unternehmen zu sprechen.

Wenn du erfolgreich Influencer-Marketing betreibst, kannst du folgende Vorteile erzielen:

  • Steigerung der Sichtbarkeit deines Unternehmens
  • Steigerung des Bekanntheitsgrades deines Unternehmens
  • Schaffung von vertrauenswürdigen Botschaftern für dein Unternehmen
  • Gewinnung neuer Kunden und Follower

Wenn du Influencer-Marketing für dein Unternehmen einsetzen möchtest, gibt es einige Dinge, die du beachten solltest.

Zunächst einmal musst du die richtigen Influencer finden. Suche nach Influencern, die zu deinem Unternehmen und deiner Zielgruppe passen. Achte darauf, dass die Influencer eine große und aktive Anhängerschaft haben.

Ein weiterer wichtiger Aspekt ist die Bezahlung. Influencer-Marketing ist keine kostenlose Werbung. Influencer möchten für ihre Dienste bezahlt werden. Wähle ein Preismodell, das für dich und den Influencer fair ist.

Biete den Influencern auch kreative Freiheiten an. Lass sie über dein Unternehmen sprechen, wie sie es möchten. Influencer sind ehrlich und werden dir nur dann eine positive Bewertung geben, wenn sie wirklich von deinem Unternehmen überzeugt sind.

Influencer-Marketing ist eine großartige Möglichkeit, um die Bekanntheit deines Unternehmens zu steigern. Aber es ist auch eine große Herausforderung. Deshalb haben wir dir hier sieben Tipps zusammengestellt, wie du Influencer-Marketing richtig einsetzt, um die Bekanntheit deines Unternehmens zu steigern:

1. Wähle die richtigen Influencer aus

Bevor du überhaupt beginnst, Influencer zu suchen, ist es wichtig, dass du dir überlegst, welche Art von Influencer du suchst. Willst du Micro-Influencer, die ein enges Verhältnis zu ihrer Community haben? Oder bevorzugst du Mega-Influencer, die eine größere Reichweite haben? Die Art von Influencer, die du suchst, wird sich hauptsächlich daran orientieren, welche Ziele du mit deinem Influencer-Marketing erreichen willst.

Mit Influencer-Marketing zu mehr Erfolg - Video Influencer
Video Influencer

Wenn du weißt, welche Art von Influencer du suchst, kannst du mit der Suche beginnen. Einer der besten Orte, um Influencer zu finden, ist über soziale Medien. Suche nach Hashtags, die mit deiner Marke oder deinem Produkt zu tun haben, und sieh dir an, wer diese Hashtags nutzt. Folge den Personen, die dich interessieren, und interagiere mit ihnen. Wenn du ein gutes Verhältnis zu ihnen aufbaust, kannst du sie möglicherweise als Influencer für dein Unternehmen anwerben.

Du kannst auch versuchen, Influencer auf Influencer-Marketing-Plattformen zu finden. Diese Plattformen verbinden Unternehmen mit Influencern, die bereit sind, Produkte und Dienstleistungen zu bewerben. Einige dieser Plattformen sind Upfluence, Hypetap und Tako Agency.

2. Definiere klare Ziele

Nur wenige Unternehmen können sich einen erfolgreichen Influencer-Marketing-Auftritt leisten, ohne klare Ziele zu definieren. Denn wenn du nicht weißt, was du erreichen willst, kannst du deine Ressourcen nicht effektiv einsetzen und deinen Influencer-Marketing-Plan nicht erfolgreich umsetzen.

Wenn du klare Ziele für dein Influencer-Marketing definierst, weißt du, was du erreichen willst und kannst deine Ressourcen effektiv einsetzen. Dies wiederum erhöht deine Chancen, deinen Influencer-Marketing-Plan erfolgreich umzusetzen.

Mit Influencer-Marketing zu mehr Erfolg - Klare Ziele setzen
Klare Ziele setzen

Bevor du also deinen nächsten Influencer-Marketing-Auftritt planst, stell dir zunächst die folgenden Fragen:

  1. Was ist das Ziel deines Influencer-Marketings?
  2. Welche Ergebnisse möchtest du erzielen?
  3. Welche KPI's wirst du verwenden, um deine Ergebnisse zu messen?
  4. Welche Influencer werden dir helfen, deine Ziele zu erreichen?
  5. Wie kannst du sicherstellen, dass dein Influencer-Marketing-Plan auf lange Sicht erfolgreich ist?

Nachdem du dir diese Fragen gestellt hast, kannst du dein Influencer-Marketing-Ziel definieren. Dabei ist es wichtig, dass du dein Ziel realistisch und erreichbar hältst.

Ein realistisches Ziel ist ein Ziel, das du mit den Ressourcen, die dir zur Verfügung stehen, erreichen kannst. Wenn du zum Beispiel ein kleines Unternehmen bist, ist es unrealistisch, sich das Ziel zu setzen, mit deinem Influencer-Marketing die Markenbekanntheit eines großen Unternehmens zu erreichen.

Ein erreichbares Ziel ist ein Ziel, das du mit harter Arbeit und Engagement erreichen kannst. Wenn du zum Beispiel das Ziel hast, deinen Umsatz zu verdoppeln, ist dies ein erreichbares Ziel.

3. Mache Influencer-Marketing zu einem Bestandteil deiner Marketing-Strategie

Mit Influencer-Marketing zu mehr Erfolg - Influencer-Marketing sollte fortlaufend eingesetzt werden
Influencer-Marketing sollte fortlaufend eingesetzt werden

Influencer-Marketing ist keine Einmal-Aktion, sondern sollte vielmehr fest in deiner Marketing-Strategie verankert werden. Wenn du langfristig erfolgreich sein willst, musst du Influencer-Marketing regelmäßig und konsequent einsetzen.

4. Bleibe am Ball

Wenn du Influencer-Marketing einsetzt, solltest du auch regelmäßig kontrollieren, ob die Influencer ihren Teil der Abmachung halten. Denn nur so kannst du sicherstellen, dass das Influencer-Marketing auch wirklich den gewünschten Erfolg bringt.

5. Sei kreativ

Mit Influencer-Marketing zu mehr Erfolg - Kreativität zahlt sich aus
Kreativität zahlt sich aus

Wenn du Influencer-Marketing einsetzt, solltest du auch kreativ sein. Denn nur so kannst du die Aufmerksamkeit der Influencer auf dich lenken und sie dazu bewegen, für dich zu arbeiten. Sei also kreativ in der Art und Weise, wie du die Influencer ansprichst und wie du sie für dein Unternehmen gewinnst.

6. Bleibe flexibel

Flexibilität ist ebenfalls ein wichtiger Faktor beim Influencer-Marketing. Denn nicht immer läuft alles so, wie man es plant. Deshalb solltest du auch flexibel sein und dich auf unvorhergesehene Situationen einstellen können.

7. Sei ehrlich

Ehrlichkeit ist die beste Politik, auch beim Influencer-Marketing. Wenn du ehrlich bist, wirst du die Influencer auf deiner Seite haben und sie werden dir auch längerfristig treu bleiben. Influencer-Marketing ist also keine One-Night-Stand-Aktion, sondern eine langfristige Strategie, die Erfolg nur dann bringt, wenn man ehrlich ist.

Fazit

Influencer-Marketing ist eine großartige Möglichkeit, um die Bekanntheit deines Unternehmens zu steigern. Wenn du es richtig machst, kannst du die oben genannten Vorteile erzielen. Beachte aber auch, dass es nicht kostenlos ist. Suche dir die richtigen Influencer aus und biete ihnen eine gute Bezahlung. Lass sie auch kreativ sein, damit sie ehrlich über dein Unternehmen sprechen können.

Weitere Beiträge:
Du hast Fragen? Kontaktiere uns!
linkedin facebook pinterest youtube rss twitter instagram facebook-blank rss-blank linkedin-blank pinterest youtube twitter instagram