Automatische Texterstellung - die 3 besten Tools

13. September 2022
Automatische Texterstellung - KI
Die automatisierte Texterstellung durch künstliche Intelligenz ist in den USA schon länger ein digitaler Trend. So langsam ist er auch in Europa bzw. in Deutschland auf dem Vormarsch.

Durch einfache Befehle werden innerhalb weniger Sekunden Texte für jeden Bedarf durch die KI erstellt. Dabei unterscheidet die KI sogar in verschiedenen Sprachen und Sprach-Styles.

Die 3 besten Anbieter für automatisierte Texterstellung

1. Neuroflash

Künstliche Intelligenz ist ein heißes Thema in der Tech-Branche. Auch in Hamburg gibt es einige Startups, die sich mit der Erforschung und Entwicklung von KI-Technologien beschäftigen. Eines dieser Startups ist Neuro-Flash.

Neuro-Flash wurde 2018 von Dr. Stefan Herrmann und Dr. Jörg Hähner gegründet. Das Startup beschäftigt sich mit der Erforschung von neuronalen Netzen und deren Anwendung in der künstlichen Intelligenz. Mit Hilfe dieser Technologie soll es möglich sein, computergestützte Lernverfahren zu entwickeln, die ähnlich funktionieren wie das menschliche Gehirn.

Bisher hat Neuro-Flash bereits einige Erfolge verzeichnen können. So wurde das Unternehmen beispielsweise vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) für ein Forschungsprojekt ausgewählt. Ziel dieses Projekts ist es, die Technologie von Neuro-Flash weiter zu entwickeln und zu verfeinern.

Wenn Neuro-Flash weiter so erfolgreich ist, dann könnte das Hamburger Start-Up bald zu einem der weltweit führenden Anbieter von KI-Technologien werden.

2. frase

Für die Erstellung von Produkttexten ist frase besonders geeignet. Bei der Erstellung von Texten werden dir immer wieder Hilfestellungen angeboten, damit du keine Fehler machst.

Als Kriterium für die Erstellung der Texte kannst du entweder Keywords oder eine Fragestellung eingeben. So kannst du einfach und schnell die Keywords für deine Seite finden und diese in den Text integrieren.

Als Nutzer von frase hast du außerdem die Möglichkeit, Content-Vorlagen zu erstellen. So kannst du einfach und schnell deine eigenen Texte erstellen, ohne ständig auf Hilfe angewiesen zu sein.

Vorteile von frase:

Frase bietet eine kostenlose Testversion an, sodass du dich erst einmal mit dem Tool vertraut machen kannst.

Im Gegensatz zu anderen Textgeneratoren ist frase sehr einfach zu bedienen und bietet dir eine große Auswahl an Vorlagen.

Das Tool ist besonders nützlich für die Erstellung von Produkttexten.

Nachteile von frase:

Frase ist ein sehr teures Tool und deshalb nicht für jeden Geldbeutel geeignet.
Der Textroboter ist auch nur in englischer Sprache verfügbar.

3. Jasper

Jasper.ai wurde von einem Team von KI-Experten gegründet, die Erfahrung in den Bereichen maschinelles Lernen, natürliche Sprachverarbeitung und Kognitionswissenschaften haben.

Das Startup verfolgt das Ziel, die Arbeit von Journalisten, Bloggern und anderen Content-Erstellern zu erleichtern. Jasper.ai soll dabei helfen, Inhalte schneller und effizienter zu erstellen.

Die Plattform bietet eine Reihe von Vorlagen für verschiedene Arten von Texten, die Nutzer einfach auswählen und personalisieren können. Jasper.ai generiert dann den Text automatisch.

Macht eine automatische Texterstellung Sinn für mein Unternehmen?

In den meisten Fällen macht es Sinn, eine automatische Texterstellung für dein Unternehmen einzusetzen. Dies kann dir helfen, Zeit und Geld zu sparen, indem du deinen Mitarbeitern ermöglichst, sich auf andere Aufgaben zu konzentrieren.

Es gibt eine ganze Reihe an Einsatzmöglichkeiten für die automatisierte Texterstellung. So kann das Tool beispielsweise dazu genutzt werden, um einen Blog, eine Webseite oder etwa auch einen Newsletter zu erstellen.

Auch die Erstellung von Mitteilungen für ein Unternehmens-Intranet kann mithilfe der automatisierten Texterstellung erfolgen. Dabei können die Inhalte der Mitteilungen beispielsweise aus einem RSS-Feed abgerufen werden.

Des Weiteren kann die automatische Texterstellung auch dazu genutzt werden, um einen Twitter- oder Facebook-Feed zu erstellen. Auch ein Chat-Bot kann mit Hilfe der Texterstellung erstellt werden.

Die künstliche Intelligenz ist eine gute Möglichkeit, um einen Text zu erstellen, der einen hohen Informationsgehalt aufweist. Dabei können die Texte beispielsweise mit Hilfe eines Keywords oder eines bestimmten Themas erstellt werden.

Auch ein Artikel kann mit Hilfe eines Textgenerators erstellt werden. Dabei werden die Texte in der Regel mit Hilfe einer Vorlage erstellt, wodurch ein einheitlicher Stil gewährleistet ist.

Die Erstellung eines Textes kurch KI ist jedoch nicht immer einfach. Oftmals sind die Texte nicht sehr leserfreundlich und verständlich. Auch können die Texte häufig nicht den Erwartungen der Leser entsprechen.

Des Weiteren sollte bei der automatisierten Erstellung eines Textes beachtet werden, dass die Texte nicht immer einheitlich sind. So können die Texte beispielsweise unterschiedliche Längen aufweisen.

Die Erstellung eines Textes mit Hilfe eines Textgenerators ist jedoch nicht immer einfach. Oftmals sind die Texte nicht sehr leserfreundlich und verständlich. Auch können die Texte häufig nicht den Erwartungen der Leser entsprechen.

Fazit: Mit der Verwendung von automatisierten Texten lässt sich viel Zeit sparen, somit lässt sich bestimmt auch für dein Unternehmen die Produktivität mit KI steigern! Wir empfehlen dir, die kostenlose Testversion von Openai.com zu testen, damit du selber siehst, ob automatisierte Texterstellung für dich in Frage kommt.
Weitere Beiträge:
Sie haben Fragen? Fordern Sie einen Rückruf an:
linkedin facebook pinterest youtube rss twitter instagram facebook-blank rss-blank linkedin-blank pinterest youtube twitter instagram